Professionelle Popmusik in der Kirche

Wie werde ich eigentlich Popkantor/in? Was muss ich tun und können, um in der Kirche professionell popularmusikalisch arbeiten zu können? Wo kann ich all das lernen?

An dieser Stelle bieten wir Dir eine Beschreibung von unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten für professionelle Popmusik in der Kirche.

EVANGELISCHE POPAKADEMIE WITTEN

Hochschule für populäre Kirchenmusik

Die Popakademie Witten bietet verschiedene Fortbildungen, Workshops und einen Studiengang an.

 

Link zur Website

Kirchenmusik Popular (B.A.)

Beschreibung:

"Im Studium (BA) geht es um die künstlerische und musikpädagogische Entwicklung und Qualifizierung der Studierenden für den professionellen Einsatz in den Praxisfeldern kirchlicher Popularmusik: das Leiten von Chören und Bands, das popmusikalische Gestalten von Gottesdiensten, die souveräne Begleitung des Gemeindegesangs, sowie die Konzipierung und Realisierung von musikalischen Projekten und Konzerten."

 

Voraussetzungen:

  • musikalische Vorkenntnisse
  • Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche
  • Allgemeine Hochschulreife
  • bestandene Aufnahmeprüfung

 

Studienort:

Westfalen in Witten/Ruhr und Herford

Dauer:

8 Semester

Kosten:

einmalig insg. 135€
+ 175€ / Semester

MUSIC COLLEGE HANNOVER

Ausbildungsstätte für Musiker und Musikpädagogen

Das Music College in Hannover ist eine private Berufsfachschule in Hannover und bietet neben der regulären Ausbildung den Schwerpunkt "Kirchenmusik popular" an.

 

Link zur Website

anerkannte(r) Berufsmusiker*in & Musikpädagoge/in mit Schwerpunkt Kirchenmusik Popular

Beschreibung:

"Das Music College Hannover bietet eine Qualifizierung zum „Popkantor“ an. [...] Die Auszubildenden werden in allen kirchenmusikalisch relevanten Fächern unterrichtet und vom Popkantor in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers in das Praxisfeld  Populäre Kirchenmusik eingeführt. Es gibt außerdem große Schnittmengen mit der regulären Ausbildung des Music College Hannovers."

 

Voraussetzungen:

  • Abschluss einer allgemeinbildenden höheren Schule (Mittlere Reife, Abitur o.ä.), oder eine abgeschlossene Berufsausbildung

  • ausreichende Deutschkenntnisse

  • ein Mindestalter von 16 Jahren zum Zeitpunkt des Studienbeginns

  • die bestandene Aufnahmeprüfung

  • sehr gute Kenntnisse am Hauptfachinstrument

 

Studienort:

Hannover (Niedersachsen)

Dauer:

4 Semester + optionales Aufbaujahr

Kosten:

520€ / Monat
Finanzierung mit Schüler-BaföG, Bildungskrediten und Teil-Stipendien möglich