Professionelle Popmusik in der Kirche

Wie werde ich eigentlich Popkantor/in? Was muss ich tun und können, um in der Kirche professionell popularmusikalisch arbeiten zu können? Wo kann ich all das lernen?

An dieser Stelle bieten wir Dir eine Beschreibung von unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten für professionelle Popmusik in der Kirche.

EVANGELISCHE POPAKADEMIE WITTEN

Hochschule für populäre Kirchenmusik

Die Popakademie Witten bietet verschiedene Fortbildungen, Workshops und einen Studiengang an.

 

Link zur Website

Kirchenmusik Popular (B.A.)

Beschreibung:

"Im Studium (BA) geht es um die künstlerische und musikpädagogische Entwicklung und Qualifizierung der Studierenden für den professionellen Einsatz in den Praxisfeldern kirchlicher Popularmusik: das Leiten von Chören und Bands, das popmusikalische Gestalten von Gottesdiensten, die souveräne Begleitung des Gemeindegesangs, sowie die Konzipierung und Realisierung von musikalischen Projekten und Konzerten."

 

Voraussetzungen:

  • musikalische Vorkenntnisse
  • Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche
  • Allgemeine Hochschulreife
  • bestandene Aufnahmeprüfung

 

Studienort:

Westfalen in Witten/Ruhr und Herford

Dauer:

8 Semester

Kosten:

einmalig insg. 135€
+ 175€ / Semester

MUSIC COLLEGE HANNOVER

Ausbildungsstätte für Musiker und Musikpädagogen

Das Music College in Hannover ist eine private Berufsfachschule in Hannover und bietet neben der regulären Ausbildung den Schwerpunkt "Kirchenmusik popular" an.

 

Link zur Website

anerkannte(r) Berufsmusiker*in & Musikpädagoge/in mit Schwerpunkt Kirchenmusik Popular

Beschreibung:

"Das Music College Hannover bietet eine Qualifizierung zum „Popkantor“ an. [...] Die Auszubildenden werden in allen kirchenmusikalisch relevanten Fächern unterrichtet und vom Popkantor in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers in das Praxisfeld  Populäre Kirchenmusik eingeführt. Es gibt außerdem große Schnittmengen mit der regulären Ausbildung des Music College Hannovers."

 

Voraussetzungen:

  • Abschluss einer allgemeinbildenden höheren Schule (Mittlere Reife, Abitur o.ä.), oder eine abgeschlossene Berufsausbildung

  • ausreichende Deutschkenntnisse

  • ein Mindestalter von 16 Jahren zum Zeitpunkt des Studienbeginns

  • die bestandene Aufnahmeprüfung

  • sehr gute Kenntnisse am Hauptfachinstrument

 

Studienort:

Hannover (Niedersachsen)

Dauer:

4 Semester + optionales Aufbaujahr

Kosten:

520€ / Monat
Finanzierung mit Schüler-BaföG, Bildungskrediten und Teil-Stipendien möglich

Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland

Die Kirche im Norden des Landes

Die Nordkirche bietet neben den klassischen kirchenmusikalischen Ausbildungen auch zwei (berufsbegleitende) Studien/Ausbildungen im Bereich Popularmusik.

 

B-Studium: Link zur Website

C-Ausbildung: Link zur Website

B-Studium für Popularmusik

Beschreibung:

"Die Absolventen des B-Studiums für Popularmusik lernen ihr Handwerk professionell einzusetzen, sei es in der Leitung von Chören und Bands, in der popmusikalischen Gestaltung von Gottesdiensten, in der souveränen Begleitung des Gemeindegesangs oder in der Konzipierung und Durchführung von musikalischen Projekten und Konzerten. Hierfür will der B-Kurs für Popularmusik eine solide Basis bieten.

Diese Ausbildung ist eine Kooperation zwischen dem Nordkolleg Rendsburg, der Nordkirche und der Hochschule für Musik und Theater Hamburg."

 

Voraussetzungen:

  • Diese Ausbildung richtet sich zum Einen an bereits ausgebildete Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker, die auf dem Gebiet von Jazz, Rock und Pop gleiches Niveau wie im klassischen Bereich erreichen möchten. Zum Anderen sind auch Musikerinnen und Musiker angesprochen, die andere musikalische Qualifikationen mitbringen und mit dieser Ausbildung ein gutes Fundament für ihre berufliche Arbeit mit Musik legen möchten.

  • Ausschließlich Klavier und Gitarre sind als Hauptfach und Nebenfach wählbar

 

Studienort:

Nordkolleg in Rendsburg

Dauer:

7 Semester

Kosten:

Der Teilnahmebetrag beläuft sich pro Person auf monatlich 365,- €.

Diese Kosten enthalten die Studiengebühren, Unterbringung (im Doppelzimmer) und Verpflegung, Kursmaterialien und alle Tagungspauschalen. Eine Unterbringung im Einzelzimmer wird zusätzlich mit 15,- € pro Nacht berechnet.

Hinzu kommen Prüfungsgebühren. Diese betragen für die Zwischenprüfung 100 € und für die Abschlussprüfung 150 €.

Die Vergabe von Stipendien ist möglich! www.nordkolleg.de.

Ausbildung zum C-Kirchenmusiker/ zur C-Kirchenmusikerin für Popularmusik

Beschreibung:

"Diese Ausbildung richtet sich einerseits an Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker, die sich auf dem Gebiet von Jazz, Rock und Pop weiterbilden möchten, andererseits aber auch an Haupt- oder Ehrenamtliche der Jugendarbeit, die vielleicht schon Bands oder Jugendchöre leiten, denen aber das nötige know-how und auch die fachliche Akzeptanz bisher fehlt."

 

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Klavier- oder Gitarrespiel
  • Notenkenntnisse
  • Gutes musikalisches Gehör
  • Erste Erfahrungen mit musikalischen Gruppen

 

Studienort:

Plön/Hamburg

Dauer:

Die Ausbildung dauert insgesamt ca. 1,5 Jahre und besteht aus zwei Teilen mit organisatorisch und inhaltlich verschieden gestalteten Bausteinen.

Kosten:

insgesamt. 1.690,- Euro

zzgl. Unterrichtsmaterial und extra anfallender Kosten für kontinuierlichen Unterricht im Hauptinstrument.