Aktuelles

Open Stage "Männer & Bands 50+" 2016

Papa IS a rolling stone! Am 20. August 2016 veranstaltete net.p zusammen mit dem Männerwerk der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und dem Ev.-luth. Kirchenkreis Laatzen-Springe einen Bandworkshop 50+ mit anschließender Open Stage, bei der die Männer endlich wieder ihre Gitarren kreischen, ihre Bässe wummern, und ihre Saxophone quietschen lassen konnten. Den ganzen Tag über probten die Männer unter anderem Rock'n'Roll-Oldies, angeleitet von professionellen Musikern, um sie am Ende des Tages auf der Open Stage den anderen Teilnehmern zu präsentieren. Hier ein kurzer Beitrag dazu. Eine ausführlichere, 20-minütige Dokumentation kann hier angesehen werden: https://www.youtube.com/watch?v=V06OkS3Ab9E

DER POPKÜNSTLER BOB DYLAN - Fünf Beiträge anlässlich seines 75. Geburtstages am 24. Mai 2016

Bob Dylan Heft

Die in der Evangelischen Zeitung auf Initiative von Pastor Dr. Matthias Surall in einer kleinen Reihe erschienenen und hier zusammengefassten Beiträge beleuchten Bob Dylans Werdegang und Bedeutung, seine Songpoesie, seine ausdrücklich christliche Phase sowie Tradition und Moderne in seinem Werk. Den Abschluss bildet die nähere Betrachtung des Songs „Trying To Get To Heaven“ („Ich versuche in den Himmel zu kommen“).

Einer der fünf Beiträge wurde vom Popkantor der Hannoverschen Landeskirche Til von Dombois verfasst.


Das 20-seitige Heft kann im Arbeitsfeld Kunst und Kultur gegen eine Spende (ab dem 3. Exemplar) im Arbeitsfeld Kunst und Kultur bestellt werden unter gruenwaldt@kirchliche-dienste.de

Foto: Matthias Surall

net.p ist gestartet! – Hier das Video vom Kick-Off am 7. Juli in Hildesheim

net.p versteht sich als Informationsbörse für alle relevanten popularmusikalischen Aktivitäten und Angebote in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

Popularmusik als wichtiger Bestandteil zeitgemäßer kirchlicher Musikpraxis soll mit net.p auf allen Ebenen mehr Gehör und Gewicht erhalten.

Bild: Peter Heckmeier - Fotolia

net.p sucht und verbindet Akteure, Mitstreiter und Verantwortliche für kirchliche Popularmusik. Ziel ist der Aufbau und die Etablierung von Ansprechpartnern und Strukturen, die die Rahmenbedingungen und die Musikpraxis in Gottesdienst und Gemeinde verbessern.

Andreas Hülsemann gibt Auskunft über die Ziele seiner Arbeit im ersten Jahr. Mehr lesen